Auto Abmessungen und Maße aller Marken

Trend zu größeren Autos: dafür oder dagegen

Viele neue Generationen desselben Automodells sind größer als das Vorgängermodell. Aus diesem Grund eröffnen wir hier einen Diskussionsraum, in dem Sie Ihre Meinung zu diesem Trend zu größeren Autos äußern können. Also was denkst du? bist du dafür oder dagegen?

Größere Abmessungen bedeuten mehr Platz im Innenraum, mehr Kofferraumvolumen und mehr Sicherheit auf der Straße, bedeuten aber auch weniger Parkkomfort, mehr Verbrauch und weniger Agilität in der Stadt.
Wenn Hersteller neue Generationen größerer Autos auf den Markt bringen, dann deshalb, weil eine Nachfrage dafür besteht. Wenn ja, warum brauchen wir jetzt größere Autos als früher? Oder liegt es daran, dass es immer weniger Kleine Modelle gibt und wir Autos kaufen, die größer sind als wir brauchen? Wie lassen sich die beiden Nutzungsarten eines Autos in derselben Größe bewältigen: begrenzte Maße während der Arbeitswoche und größere Abmessungen für Wochenenden und Feiertage?

Beispiele:
• Die zweite Generation des BMW X2 im Jahr 2024 und des Peugeot 2008 im Jahr 2020, deutlich größer als die erste.
• Die aktuelle Generation des Volkswagen Polo ist größer als die erste Generation des Volkswagen Golf.
noch 800 Zeichen übrig
Modell:

Wenn Ihre Meinung ein bestimmtes Auto betrifft, wählen Sie es hier aus.

Gefällt Ihnen dieser Trend?  

Validierung: 2 + 2 =


Prozentsatz für und gegen größere Autos: 👍7.1% und 👎92.9%


Sind Sie neugierig, wie sich die Trend der Meinungen anderswo?
FR 👍13.1% - 👎86.9%
EN 👍13.5% - 👎86.5%
IT 👍10.2% - 👎89.8%
NL 👍29.4% - 👎70.6%
SV 👍31.8% - 👎68.2%

Neueste Meinungen:

Graz, 23-07-2024 👍
Ich bin 193cm. Grosser ist besser

Müllheim, 22-07-2024 👎
Es gab schon immer größere Autos die man wählen konnte. Das Problem ist dass es keine kleineren mehr gibt.

Bad Hersfeld , 21-07-2024 👎
Ein 2024er VW Polo (Länge 4,07 m) ist größer als ein Golf I (3,82 m), mit dem ganze Familien nach Italien in den Urlaub gefahren sind. Die heute verbaute Sichheits- und Komforttechnik nimmt sicher etwas Platz weg und die Menschen sind etwas größer (und breiter... ;-) ) geworden, aber ob 50 cm Zuwachs nötig waren? Statt 7 passen jetzt nur noch 6 Polo an die gleiche Länge Bordstein. Die Formel der Automobilindustrie ist ja: mehr Volumen = mehr Gewinn. Und wenn das eigene Produkt größer und komfortabler ist als das Wettbewerbsprodukt in der selben Klasse, dann ist das auch ein Kaufargument. Man kann aber auch mit den Füßen abstimmen und statt einem Golf einen Polo kaufen. Mit dem Fortschritt der Elektromobilität besteht ja jetzt die Chance, den Markt völlig umzugkrempeln.

BERLIN, 21-07-2024 👎
Jetzt also kein 7er mehr. Schade. Asoziale Optik. Mit standardmäßig 5,39 Metern passt diese XXL-Version in keine europäische Stadt mehr. Nach 25 Jahren leider Markenwechsel. Ceterum: bei der fett eingestanzten "5" an der C-Säule des neuen Fünfers hatten sich die Designer offenbar Substanzen zugeführt, die - wenn legal - zumindest rezeptpflichtig sein dürften.

Dortmund, 21-07-2024 👎
Unpraktisch, unnötig und umweltschädlich

Hamburg, 20-07-2024 👎
Die Abmessungen gleichen sich immer mehr an. Schmale Autos gibt es nicht mehr im Angebot.

München, 19-07-2024 👎
Mehr Carsharing weniger Individualverkehr. Kleinere und weniger Autos, damit die Menschen wieder leben können.

Öhringen, 18-07-2024 👎
Wer ein Auto von der Größe eines Audi A6 will kann dieses wählen und ist nicht darauf angewiesen daß die Abmessungen eines A4 größer werden.

Bad Oldesloe, 18-07-2024 👎
Dieses Größenwachstum ist bezogen auf Recourcen und Umwelt nicht nachhaltig und verstopft die Straßen immer weiter.

Dreieich, 18-07-2024 👎
Der Verkehrsraum ist sehr eng.Wie wohltuend ist es ein kompaktes, aber trotzdem geräumiges Autoc zu fahren.

Bremen, 17-07-2024 👎
Natürlich gefällt vielen dieser Trend nicht. Nur, was kümmert es die Hersteller? Ohne Auto geht es leider nicht, daher muß man entweder ein zu großes Auto kaufen das nicht mehr in die Garage paßt oder man nimmt einen Kleinstwagen wo der Platz fehlt.

Norddeutschland, 16-07-2024 👎
Größere Abmessungen bedeuten keineswegs mehr Platz. Weder im Innenraum,noch mehr Kofferraumvolumen Es bedeutet mehr Gewicht, mehr Verbrauch und allerdings mehr Sicherheit, aber nicht für Fußgänger und Radfahrer, sondern nur für die Insassen

Jülich, 16-07-2024 👎
Autos sollten wieder kleiner werden

Lübbecke, 16-07-2024 👎
Immer größer werdende Autos ist ein Irrweg den die Hersteller gern als Kundenwunsch verkaufen. Meine Garage wird aber nicht größer und Parkraum im Stadtgebiet auch nicht.

Berlin, 15-07-2024 👎
Ich wohne in einem Altbau und habe auch nur eine schmale Einfahrt zum Hof, ein neues Fahrzeug danach aussuchen zu müssen, ob es noch durchpasst, finde ich sehr daneben. Und es wird nicht mehr lange dauern, da wird es nur noch einseitig erlaubt sein zu parken, da sonst kein (Rettungs- oder Müll-) Fahrzeug mehr durchkommt. Dann wird der Aufschrei aber groß sein. Hätten die Leute mal kleinere Autos gekauft und die Autobauer mehr Weitsicht bewiesen, aber das ist ja schon lange nicht mehr deren Stärke. Hauptsache Gewinne maximieren und wenn es schlecht läuft nach dem Staat rufen.

zürich, 15-07-2024 👎
ich sehe keine überzeugende argumente, dass die autos innerhalb einer klasse immer grösser und auch breiter werden. ich habe nichts gegen grosse autos, doch es werden ja auch die kompakten autos immer weniger kompakt....

Aachen, 14-07-2024 👎
Die Hersteller müssen auf Käufer wie mich verzichten. Noch fahre ich einen Passat B1, aber der wird repariert. Auch wenn meine Werkstatt sagt es lohnt sich nicht, doch mir geht es um die Abmessungen die ich mit einem Neuen nie mehr bekomme.

Kratzeburg, 13-07-2024 👎
Irgendwann, in einigen Modellgenerationen weiter, haben alle Autos ähnliche Abmessungen, ein Polo wird also ähnlich groß wie ein Touareg? Oder worauf läuft das alles hinaus?

67069 Ludwigshafen, 13-07-2024 👎
Der Trend zu mehr Breite ist völlig daneben. Man denke nur an Gegenverkehr in engen Straßen und an Garagenbreiten sowie ältere Hofeinfahrten. Innen waren auch ältere Autos schon breit genug für 4 Personen (+1). Wann werden Autos schon so vollgestopft (Meist mit 1 oder 2 Personen besetzt)? Von unnötig beanspruchter Verkehrsfläche einmal ganz zu schweigen. Eigentlich gehörten kleine, leichte Autos entwickelt und bezuschusst bzw. mit Vorteilen belohnt! Wo sind da die Grünen mit ihren Vordenkern?

Bramstedt, 13-07-2024 👎
Schaue gerade nach möglichen Ersatz für meinen Skoda Roomster, da 15 Jahre alt. Musste feststellen das dieser Wagen, den ich für geräumig und groß halte, beim ADAC in der Kategorie „ Kleinwagen“ geführt wird… Das wird schwierig

Wesel, 12-07-2024 👎
@Hohenelbe Wer ein großes Auto kaufen möchte solls nur tun. Nur, weil die früher kleinen Autos mit jedem neuen Modell in den Abmessungen wachsen, fehlt immer mehr die Auswahl zu wirklich kleinen Autos. Abmessungen mit 1,50m-1,70m Breite waren noch vor 20-30 Jahren üblich, selbst der 911 war bis zum Jahr 1994 nur 1,65m breit. Gibts heute alles nicht mehr. Wenn, dann allerhöchstens noch als Kleinstwagen mit wenig Platz weil die Länge von über 4m fehlt.

Wismar, 12-07-2024 👎
Irgendwo gibts Abmessungen wo das Ende erreicht ist - vielleicht etwas über 2 Meter Breite? Wenn die "Kleinwagen" dann in einigen Modellgenerationen ebenso diese 2 Meter Breite erreichen...? Das alles ergibt keinen Sinn, außer die Hersteller wollen ihre Modellvarianten langfristig stark reduzieren.

Hohenelbe, 11-07-2024 👎
Leider gewöhnt man sich an immer größere Autos. Mir gefällt der Trend auch nicht und dennoch bin ich letzte Woche vom Kodiaq zum Touareg E-hybrid gewechselt. Der wird zwar von der hauseigenen PV Anlage geladen, aber die Asche aufs Haupt muss ich wohl aushalten.

Dresden, 11-07-2024 👎
... und warum gibt es keine Anreize einen Kleinen zu fahren, Parkplätze , Parkgebühr, Abstufungen C0² Versicherungen und Steuern, verbrauchsreduzierte Modelle etc

Nürnberg, 11-07-2024 👎
Ich hab erst wieder für einen vierstelligen Betrag meinen Golf2 auf Vordermann bringen lassen. Dessen Abmessungen sind für mich ideal. Sollen die Hersteller ihre Monstren doch selbst kaufen.